Tessin fördert energieeffiziente Fahrzeuge mit einem Bar-Prämie

Das Tessiner Parlament hat am 25. November beschlossen, dass es ab 2015 eine Förderung von CHF 1500 pro Sitzplatz in einem alternativ angetriebenen Fahrzeug mit einem CO2-Ausstoss von unter 95g/km geben wird. Die Förderung wird rückwirkend auf 1.1.2014 erstattet. Für ein fünfsitziges Elektrofahrzeug wie den Nissan Leaf oder den Renault ZOE sind das CHF 7500 Förderung! Damit die Förderung jedoch ausgezahlt werden kann, muss das bisherige Fahrzeug mit Verbrennungsmotor verschrottet werden und darf nicht weiterverkauft werden. Somit is es quasi eine Abwrackprämie der Tessiner Art.

Finanziert wird die Förderung (für die Staatskasse) kostenneutral über einen Aufschlag auf die jährliche Motorfahrzeugsteuer. Damit ist das Tessin der erste Schweizer Kanton, der eine nennenswerte finanzielle Förderung der Elektromobilität beschliesst. Anhand der Zulassungszahlen im Vergleich zu den restlichen Kantonen wird sich sehr gut zeigen lassen, wie sich eine solche Förderung konkret auswirkt.

News , ,

Ihre Kommentare

Was ist Seewelle?

Seewelle ist das führende Stromtankstellen-Verzeichnis, Wissensplattform und Event-Seite für Elektromobilität in der Vierländerregion Bodensee.

Social news



Google+