1. Ravensburger Elektromobilitätstag

Mobil sein und mobil bleiben ist das eine, Natur- und Klimaschutz das andere. Unter dem Motto „Ravensburg macht mobil“ engagiert sich die Initiative Ravensburg (Stadt und Wirtschaftsforum Pro Ravensburg) daher zusammen mit den Technischen Werken Schussental (TWS), der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Ravensburg und weiteren Partnern für innovative mobile Lösungen in Sachen Klimaschutz. Den Auftakt bildet der erste gemeinsame Ravensburger Mobilitätstag der sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Elektromobilität beschäftigt.

Programmflyer

Eröffnet wird der Mobilitätstag um 10 Uhr in der Mensa der DHBW Ravensburg. Auch der baden-württembergische Minister für Verkehr und Infrastruktur, Winfried Hermann, hat sein Kommen zugesagt. Er wird über die Zukunftsstrategie des Landes Baden-Württemberg im Bereich Mobilität sprechen.

Eröffnung E-Ladestation der Technischen Werke Schussental

In der oberen Marktstraße wird im Rahmen des Aktionstages um 10.45 Uhr, eine von zwei frei zugänglichen E-Ladestationen durch Verkehrsminister Winfried Hermann, Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp und Geschäftsführer der TWS, Dr. Andreas Thiel-Böhm eröffnet. Ein weiterer Standort ist am Bahnhof. Kunden der TWS können per E-Mail, eine, bis auf weiteres kostenlose Ladekarte, anfordern. Andere Nutzer können zeitlich begrenzte Ladekarten kaufen.

Parcours auf dem Marienplatz

In einem Parcours auf dem Marienplatz zeigen Autohäuser und Fahrradhändler die große Vielfalt von Elektrofahrzeugen auf zwei und vier Rädern.

Gewinnspiel

In einem Gewinnspiel können die Besucher Gutscheine für Miet-Pedelecs oder Testfahrten mit E-Fahrzeugen und andere attraktive Preise gewinnen.

Vortragsprogramm

Die DHBW gibt mit einem interessanten Vortragsprogramm faszinierende Einblicke in die wissenschaftliche Entwicklung der E-Mobilität. Das Pendant für die kleinen Besucher bildet die beliebte Kinderuni zum Thema „Alternative Antriebe“.

Showroom im Rathaus

Im Rathaus präsentiert die Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie zusammen mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart einen kurzweiligen und informativen Showroom.

Infostände

An verschiedenen Infoständen werden vielfältige Konzepte und Möglichkeiten einer nachhaltigen Mobilität vorgestellt.

Kinderprogramm

Und natürlich ist auch für ganz junge Aktionstag-Besucher einiges geboten: Sie können sich spielerisch mit dem Thema Mobilität vertraut machen und beispielsweise an einem Umwelt-Quiz des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) teilnehmen oder ihr Können bei verschiedenen Geschicklichkeitsspielen unter Beweis stellen.

Kategorien: Meeting and Veranstaltung

Bewertungen sind geschlossen.

Kommentar abgeben

Bewerten Sie diesen Eintrag mit 1 bis 5 Sternen.

Eintrag melden?

Weitersagen

E-Mail senden

Eintragsübernahme

What is the claim process?

Neues von der Seewelle

Was ist Seewelle?

Seewelle ist das führende Stromtankstellen-Verzeichnis, Wissensplattform und Event-Seite für Elektromobilität in der Vierländerregion Bodensee.

Social news



Google+