VW T5 elektro – 100% Elektroantrieb

VW T5e elektro mit 100% Elektroantrieb

VW T5e elektro mit 100% Elektroantrieb

Seit 2014 ist der VW T5 elektro im Fuhrpark. Der VW Bus wurde von der Fa. Laukner zu einem reinen Elektrofahrzeug umgerüstet. Dazu wurde ein Elektroantrieb bestehend aus Elektromotor, Controller, Ladegerät und Akkupack eingebaut. Der T5e läuft zuverlässig und wartungsfrei. Als elektromobiles Shuttle bei Veranstaltungen hilft er den ökologischen Fussabdruck zu reduzieren. Der T5e fährt mit 100% Ökostrom klimaneutral, ua mit Strom von EWS, Lichtblick und Stadtwerke Konstanz). Als second life-car wurden keine neuen Ressourcen verbraucht, denn alleine die Produktion eines Neuwagens verbraucht ca. das 20-fache des Eigengewichts an Rohstoffen. Eine lange Nutzungsdauer verbessert somit die gesamte Umweltbilanz.

Technische Daten:

Motor:

  • Drehstrommotor, Pnenn 100 kW, PMax 200 kW
  • Max. Drehmoment 500 Nm, elektronisch begrenzt: 300 Nm (120 kW)

Kraftübertragung:

  • 5-stufiges Untersetzungsgetrieben mit ESTK

Bremsen/Rekuperation:

  • Hydraulisch mit Bremskraftverstärker und elektrischer Unterdruckpumpe
  • Scheibenbremsen vorne/hinten, Motorbremse mit gestufter Rekuperation
  • Elektrische Parkfeststellbremse

Abmessungen/Transportkapazität:

  • Anzahl der Sitze: max. 8
  • Maße: Länge 4,89 m, Breite 1,90 m, Höhe 1,99m

Fahrleistungen:

  • theoretische Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h, abgeregelt: 150 km/h
  • Reichweite: max. 210 km

Energiespeicherung/Laden:

  • Antriebsbatterie: 400V/100Ah=40kWh, LiFePO4 mit patentiertem Batteriemanagement (BMS)
  • Lader: eingebautes 3x3kw Ladegerät
  • Ladezeit: bei 400V/13A ca. 4,5h (mit Zusatzlader 20kW reduziert sich die Vollladung auf 2,5h)

Energieverbrauch:

  • Normenergieverbrauch: 22 kW/100km
  • CO2-Ausstoß (bei Laden mit regenerativem erzeugten Ökostrom): 0g/100km

Interesse?

Gerne vermitteln wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Umrüstung auf Elektroantrieb in Ihr Fahrzeug. Schicken Sie Ihre Anfrage bequem mit dem Formular auf der Kontaktseite.

3 Kommentare

  1. Rene Köhler, 17. November 2015 19:29 - VW T5 elektro – 100% Elektroantrieb

    Hallo,
    ich habe einen ´93 T4 und habe Interresse anstelle der hinteren Trommelbremse einen E-Motor mit Reputation zusätzlich zum Motor zu verbauen.
    Bieten Sie soetwas auch an?

    LG
    Rene Köhler

       -   Zum Antworten anmelden
  2. Jörg Kaiser, 27. April 2016 17:39 - VW T5 elektro – 100% Elektroantrieb

    200km Reichweite? So wird das nichts! Mein 2,5 TDi T4 (Kasten lang) fährt bei artiger Fahrweise 1000km mit einer Tankfüllung. Ich habe viele Touren durch halb Europa mit bis zu 2500km am Stück. Soll ich jetzt alle 200km, und das ist vermutlich schon der theoretische maximale Wert, 3 Stunden pausieren, damit ich wieder lächerliche 200km fahren kann? Da komme ich ja nie an! Wenn das die Zukunft sein soll, dann sehe ich schwarz!

       -   Zum Antworten anmelden
    • Profile pic

      Timo Schneeweis, 3. Juni 2016 14:28 - VW T5 elektro – 100% Elektroantrieb

      Für längere Reichweiten bietet sich eher Bio-Erdgas an, damit fahren Sie ebenso nahezu klimaneutral. Siehe hier: http://www.gibgas.de/Fahrzeuge/Nutzfahrzeuge Und ja, vielleicht müssen Sie an ihrem Mobilitätsverhalten etwas ändern, oder die Logistikprozesse müssen geändert werden. Oder es geht weg von der Individualmobilität hin zu ÖPNV. Das geht auch wunderbar für lange Strecken. Und sicher ist auch, es wird unvermeidlich sein, dass einige Fahrten nicht auf E-Antrieb oder Alternativen funktionieren. Deswegen reden wir aber jetzt nicht schwarz, sondern grün!

         -   Zum Antworten anmelden
  3. Thomas Pohrt, 6. Juni 2016 23:27 - VW T5 elektro – 100% Elektroantrieb

    Viele Leute nutzen ihren VW Bus oft nur 50 oder 100 km /Tag .
    Eine Garage zum Aufladen gibt es zu Hause auch oft.
    Auch mit elektrischer Reichweite von nur 100 oder sogar nur 50 km kann man dann praktisch fast immer elektrisch fahren (mit preiswerter Solaranlage sogar umweltneutral).
    Für weitere Strecken sollte allerdings ein Benzin-Motor bereit stehen.
    Entweder als Extender oder der alte Motor bleibt drin, oder noch besser:
    Man wechselt vor längeren Fahrten einen Teil des Batteriesatzes gegen einen Extender.
    Warum baut VW selbst so etwas nicht?
    Wer bietet so etwas an? Gruss Thomas aus Berlin

       -   Zum Antworten anmelden

Ihre Kommentare

Was ist Seewelle?

Seewelle ist das führende Stromtankstellen-Verzeichnis, Wissensplattform und Event-Seite für Elektromobilität in der Vierländerregion Bodensee.

Social news



Google+